Wechselbeschwerden

Behandlung von Wechselbeschwerden beim Frauenarzt Dr. Siegfried Brugger in Salzburg

Ähnlich wie die Schwangerschaft markieren auch die Wechseljahre den Beginn eines neuen Lebensabschnitts. Manche Frauen erleben diese Zeit völlig beschwerdefrei, andere wiederum fühlen sich durch die typischen Wechselbeschwerden in ihrem Alltag stark beeinträchtigt. Ich berate Sie in meiner Frauenarztpraxis in Salzburg hinsichtlich möglicher therapeutischer Maßnahmen und führe gegebenenfalls eine Behandlung mit Hormonersatzpräparaten durch.

Wie äußern sich Wechselbeschwerden?

Wechselbeschwerden äußern sich neben den unregelmäßigen Blutungen häufig in unspezifischen Symptomen wie Schlaflosigkeit, depressiven Verstimmungen und Stimmungsschwankungen. Manche Frauen vermuten hinter diesen Befindlichkeitsstörungen eine schwerere Erkrankung, weshalb eine medizinische Abklärung stets sinnvoll ist. Ein ausführliches Beratungsgespräch trägt oft schon zur Beruhigung bei. Bei starken Beschwerden kann aber auch eine Hormontherapie zu einer Linderung der Symptome führen.

Behandlung mit Hormonersatzpräparaten

Bei der Hormonersatztherapie mit bioidenten Hormonen werden Substanzen verwendet, die dem Körper bekannt sind, da er sie im Regelfall selbst produziert: Östrogene, Progesteron und Androgene. Dennoch können wir uns in meiner Frauenarztpraxis in Salzburg auch über hormonfreie Alternativen zur Behandlung Ihrer Wechselbeschwerden unterhalten, etwa mit dem Wurzelextrakt der Traubensilberkerze.

Kontakt

Urlaubsmeldungen und Vertretung:


Urlaub: 23.11. - 16.12.2018

Vertretung im Urlaubsfall Dr. Gunda Schulz - Greinwald, Telefon: 0662 846649

Adresse

Dr. Siegfried Brugger

Innsbrucker Bundesstraße 35

5020 Salzburg

Tel.: +43 662 9010 2600

E-Mail: praxis@gyndoc-brugger.at


Terminanfragen bitte nur telefonisch

Öffnungszeiten

Mo: 14:00 - 18:00
Di: 07:30 - 11:30
Mi: 09:00 - 13:00
Do: 14:00 - 18:00
Fr: 07:30 - 11:30